Fortbildung ist als selbstverständlicher Bestandteil psychotherapeutischer Berufsausübung zu sehen und definiert sich als eine Interaktion zwischen PsychotherapeutInnen als Lernenden, der sich ständig weiterentwickelnden wissenschaftlichen Erkenntnis, dem Berufs- und Praxisumfeld und ganz allgemein den Einflüssen der Gesundheitspolitik. (Auszug: Fortbildungsrichtlinie des BMGF)

Fortbildungsrichtlinie des BMGF

Zurück
Sie müssen eine gültige Email-Adresse eingeben, um sich zu registrieren!

Glück ist leicht? Personzentrierte Selbsterfahrungsgruppe

Freitag, 17.04.2020, 16.30 - 20.00 Uhr
Samstag, 18.04.2020, 9.30 - 18.00 Uhr

Die Suche nach Glück, ob bewusst oder unbewusst, ist ein immanentes Phänomen in uns
Menschen. Was macht uns glücklich? Was lässt unser Leben glücken? Was bedeutet Glück
und welche Rolle spielt die Suche danach im persönlichen Leben, aber auch in der psychotherapeutischen
Arbeit? Kann Therapie glücklich machen und wenn ja, auf welche Weise?
In diesem Selbsterfahrungsseminar begeben wir uns auf die Suche nach dem Glück.

Ort: Praxis Mag.ª Clara Arbter-Rosenmayr: 1080 Wien, Feldgasse 14/2/26

Kosten: € 200,-

Zahlungsschluss: 10. April 2020

Anmeldeschluss: 3. April 2020

Anrechenbarkeit: Fachspezifikum, Propädeutikum, methodenspezifische Selbsterfahrung im Sinne des Aufnahmeverfahrens für das Fachspezifikum, Fortbildung für PsychotherapeutInnen: 15 Stunden Selbsterfahrung

Für diese Veranstaltung anmelden

Sie können sich für diese Veranstaltung voranmelden.

Veranstalter: